TripAdvisor

Valencianische Gastronomie 100% (6D5N) + info

Reiseverlauf:

Tag 1: Valencia - Probe valencianischer Weine und Tapas

Tag 2: Naturpark Albufera und sein Reis, für jeden Reis eine Paella

Tag 3: Requena - Die älteste Weinregion Spaniens

Tag 4: Valencia und seine Tapas

Tag 5: Segorbe - Sagunto - Alboraya - Olivenöl, Käse und Chufa-Bohnen

Tag 6: Valencia. Abschied

More details

More info

Tag 1: Valencia - Probe valencianischer Weine und Tapas

Ankunft in Valencia. Transfer zum Hotel, wo Sie von unserem spezialisierten Reiseführer in Empfang genommen werden. Dieser führt Sie zu einem ganz besonderen Abendessen aus: erst lernen Sie, Weine zu probieren, dann probieren Sie valencianische Weine und können diese zusammen mit köstlichen Tapas genieben. Rückkehr zum Hotel.

2. Tag: Naturpark Albufera und sein Reis, für jeden Reis eine Paella

Der Albufera-See wird von einem Dünensystem getrennt und ist von Reisfeldern umgeben. An diesem Tag lernen Sie mit Hilfe eines Spezialisten alles, was Sie für eine 100% valencianische Paella brauchen und dies in einer einzigartigen Umgebung! Nach dem Mittagessen machen wir eine Bootsfahrt auf dem See und lernen mehr über den Reisanbau und die Fischerei in der Gegend. Rückkehr zum Hotel, der Nachmittag steht zur freien Verfügung und Übernachtung.

Tag 3: Requena - Die älteste Weinregion Spaniens

Abfahrt in das Landesinnere von Valencia, Utiel Requena, eine der wichtigsten Weinregionen des Landes, wo die Königin der Weinsorten „Bobal“ regiert. Hier können Sie die Höhlen „Cuevas de la Villa“ von Requena besichtigen, die unter anderem als Getreidesilo, unterirdischer Weinkeller und sogar Begräbnisplatz dienten. Dann besuchen Sie ein Weingut in der Gegend, wo wir eine Weinprobe durchführen und eine ganz besondere Mahlzeit einnehmen werden. Später werden wir ein weiteres Weingut in der Umgebung besuchen, aber ganz anderer Natur als das Vorherige und auch hier werden wir Weine probieren. Rückkehr zum Hotel, Nachmittag zur freien Verfügung und Übernachtung.

Tag 4: Valencia und seine Tapas

Tapas bedeutet auf Spanisch kleine Gerichte mit Freunden oder der Familie zu teilen. Das Ziel des Tages ist es, diese gemeinsam zuzubereiten und zu kosten. Hier bekommen Sie die Möglichkeit zu lernen, wie man köstliche Gerichte "Made in Spain" vorbereitet. Danach Zeit zur freien Verfügung, damit Sie Valencia selbst erkunden können und Übernachtung.

Tag 5: Segorbe - Sagunto - Alboraya - Olivenöl, Käse und „Chufa“-Bohnen

Segorbe liegt nördlich von Valencia, im Herzen eines Naturparks, wo Olivenöl von jahrhundertealten Olivenbäumen produziert wird. Hier finden Sie das Ölmuseum, können eine Ölprobe durchführen und mehr über die Geschichte dieser Bergstadt mit seinen lokalen Produkten erfahren. Auf dem Weg halten wir in Almenara, in einer lokalen Käserei, die ihre Produkte ausschlieblich in der Region vertreibt. Danach erreichen wir endlich Sagunto, eine Stadt mit bewegter Geschichte, die von Karthagern, Römern, Juden, Mauren und Christen belagert wurde. Hier werden wir auch Mittagessen, um dann ganz in der Nähe von Valencia Felder zu erkunden, auf denen die Chufa-Bohne wächst. Hier werden wir auch mehr über den Herstellungsprozess erfahren und am Ende die in Valencia berühmte „Horchata“ probieren. Rückkehr zum Hotel, Nachmittag zur freien Verfügung und Übernachtung.

6. Tag: Valencia. Abschied.

Transfer zum Flughafen / Bahnhof. Ende der Dienstleistungen.

Product successfully added to the product comparison!